weather-image
×

32:27 gegen Rosdorf – VfL schockt die beste Abwehr der Oberliga

Glatz und Henke ziehen die Fäden

Hameln. Eine wahre Galavorstellung zeigte der VfL Hameln in der Handball-Oberliga beim 32:27 (17:11)-Heimsieg gegen die HG Rosdorf-Grone. Insbesondere die ersten 30 Minuten hatten es in sich. „Das war die beste erste Halbzeit der Saison. Einfach überragend“, wirkte Trainer Henning Sohl noch weit nach Spielschluss wie euphorisiert. Aus der geschlossenen Mannschaftsleistung ragten die beiden Fädenzieher Jannik Henke und Oliver Glatz heraus. Die Zuschauer waren derart begeistert, dass es beim 17:11-Pausenstand stehenden Szenenapplaus gab. Die Göttinger waren mit der besten Deckung der Liga angereist und wurden vom VfL regelrecht auseinander genommen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit knüpften die Hausherren an die starke Vorstellung an und bauten den Vorsprung auf 25:16 aus. Die Messe war zu diesem Zeitpunkt längst gelesen. „32 Tore muss man gegen die beste Abwehr der Liga erst einmal machen. Es war ein tolles Spiel meiner Jungs“, resümierte Henning Sohl. Einziger Wermutstropfen war eine katastrophale Siebenmeterquote. Gleich vier Strafwürfe brachten die Hamelner nicht im gegnerischen Tor unter. Nur gut, dass das ohne Auswirkungen blieb und die Gäste vom Punkt auch nicht besser waren und drei Siebenmeter ausließen. Mehr als Ergebniskosmetik war für Rosdorf, wo Marlon Krebs (11) bester Werfer war, nicht drin.

veröffentlicht am 26.04.2015 um 12:25 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

VfL Hameln: Rosenthal, Heisterhagen - Brendler (6), Niemeyer (5), Glatz (5), Heemann (5), Henke (4/1), Künzler (3), Evert (2), Maczka (1), Colussi (1), Pille, Schubert. jko



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt