weather-image
23°

Oberliga-Derby gegen Emmerthal / B-Junioren erwarten Söhre

Favoritenrolle für Hameln

Hameln-Pyrmont. In der Vorrunde zur Handball-Oberliga lief bei den B-Junioren des VfL Hameln fast alles schief, was auch schieflaufen konnte. Mit 2:12 Punkten landete die Mannschaft von Trainer Matthias Braun nur auf dem letzten Tabellenplatz. Die Finalrunde in der Oberliga hatte Braun deshalb auch schon früh abgehakt, jetzt gilt es, eine Etage tiefer in der Verbandsliga, endlich wieder erfolgreichere Zeiten einzuläuten. Der Startschuss fällt bereits am Samstag (16 Uhr) in der Sporthalle Afferde. Erster Kontrahent in der Verbandsliga sind hier die SF Söhre, gegen die es in der Qualifikation allerdings schon eine 24:25-Niederlage gab. Und was geht diesmal?

veröffentlicht am 12.12.2014 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

270_008_7628666_sp208_1312_4sp.jpg

Die A-Junioren des VfL Hameln haben die Qualifikation zur Oberliga-Endrunde bereits vor Wochen perfekt gemacht. Deshalb ist das Auswärtsspiel in Söhre (So., 15 Uhr) für die Mannschaft von Trainer Marc Siegesmund nicht mehr als eine Pflichtaufgabe. Ebenfalls auf die Verbandsliga haben sich die A-Mädchen des MTV Rohrsen eingerichtet. Am Sonntag (17 Uhr) plant Trainer Oliver Duus beim Schlusslicht JSG Wittingen/Stöcken aber noch einmal zwei Punkte ein.

Bei der männlichen C-Jugend, wo in einer Hin- und Rückrunde der Oberligameister ermittelt wird, beginnt am Wochenende bereits die Rückserie. Da will der Nachwuchs des VfL Hameln die Negativserie der letzten Spiele – drei Niederlagen in Folge – beenden. Das dürfte den Jungs von Trainer Roland Schwörer (So.,11.30 Uhr) in Afferde auch nicht schwerfallen. Denn im Kreis-Derby gegen die TSG Emmerthal reichte es bereits in der Hinserie zu einem deutlichen 38:23-Sieg. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?