weather-image
23°

20:17-Erfolg für Rohrsens Mädchen

Erster Sieg im dritten Anlauf

Hameln-Pyrmont. Im dritten Versuch hat es geklappt! Bei den B-Mädchen des MTV Rohrsen lief es in der Oberliga Niedersachsen beim 20:17 (7:9) gegen die HSG Badenstedt endlich nach Plan. Zum ersten Mal überzeugte auch die Angriffsreihe, die spätestens nach der Pause Badenstedts Abwehr vor viele unlösbare Probleme stellte. Da hatten Yüliet Yasaroglu (6), Maja Niemeyer (4), Anna Völkel (3), Elena Duven (3), Celin Niemeyer (3) und Tara Wissmann (1) eine fast 100-prozentige Torausbeute.

veröffentlicht am 16.09.2013 um 15:21 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6604473_sp205_1709_5sp.jpg

Nicht zum ersten Oberliga-Sieg, aber immerhin zu einem 28:28 (13:14) kamen die B-Junioren des VfL Hameln im Heimspiel gegen SF Söhre. Die VfLer führten 8:2, kamen dann aber lange Zeit aus dem Rhythmus und verloren den 13-fachen Torschützen Tim Otto wegen Schiedsrichterbeleidigung mit einer Roten Karte. Treffsicher waren auch Janis Dohme (7) und Julius Kiso (4).

In der Landesliga reichte den A-Junioren der TSG Emmerthal eine gute Teamleistung nicht zum Sieg. Bei der 24:30 (12:17)-Niederlage gegen Söhre zeichneten sich Lucas Büsing (7) und Michael Bissel (4) als Haupttorschützen aus. Auf Kurs befinden sich weiter die C-Junioren des VfL Hameln. Die brachten von der HSG Mittelweser einen 30:23 (14:13)-Sieg mit. In Eystrup ragten Veit Mävers (9), Noah Wissel (7), Merlon Otto (5) und Janne Siegesmund (4) heraus.

Rohrsens A-Mädchen setzten sich bei GW Himmelsthür mit 25:17 (13:9) durch. Schon nach 20 Minuten führte die Mannschaft um die überragende Torhüterin Pia Reinfeld mit 11:3. Besten Zug zum Tor hatten vor allem Hannah Orzessek (7/3), Victoria Pook (6) und Mara Duven (5). Kein Glück hatten die B-Mädchen der TSG Emmerthal, denn die verloren 18:21 (9:13) beim MTV VJ Peine. Ein Sonderlob in Angriff und Abwehr verdiente sich die dreifache Torschützin Fiona Latzel, neun Treffer erzielte Jana Brodhage. Mit 14:22 (8:12) verloren Emmerthals C-Mädchen ihr Heimspiel gegen Badenstedt. „Die Niederlage geht in Ordnung, fiel aber zu hoch aus“, resümierte Trainerin Doreen Männich. Im TSG-Tor ragte Celine Koch heraus, im Angriff Nesthaly Kamba (4).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?