weather-image
10°

30:21-Heimsieg gegen HSG Badenstedt / Anja Basteck sorgt für Schwung und sieben Tore

Erst nach der Pause kommt Rohrsen in Fahrt

Handball (kf). In der Oberliga der Frauen bleibt alles beim Alten! Spitzenreiter MTV Rohrsen setzte seinen Erfolgskurs mit einem 30:21 (11:10)-Heimsieg gegen die HSG Badenstedt fort. Danach sah es in der ersten Halbzeit aber nicht aus. Nach sieben Minuten und einem 0:3-Rückstand warf Trainer Michael Hensel zum ersten Mal die grüne Karte und nahm die erste Auszeit. Viel geholfen hatte die Aktion aber nicht. Bis zur Halbzeit dümpelte bei Rohrsens Damen das Spiel weiter holprig dahin. Nicht nur die schwache Chancenverwertung im Angriff ärgerte Hensel. Auch in der Abwehr lief es ohne Nina Griese, die mit Rückenproblemen ausfiel, nicht nach seinen Wünschen.

veröffentlicht am 29.01.2012 um 19:09 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_5186373_sp209_33001_5sp.jpg

Erst nach dem Seitenwechsel bekam der weiter ungeschlagene Tabellenführer das Spiel im Hohen Feld in den Griff, als der MTV vor allem das Tempo deutlich anzog. „Da konnte Badenstedt nicht mehr lange mithalten“, hatte Rohrsens Coach, dessen Mannschaft die Führung deutlich ausbauen konnte, schnell erkannt. Großen Anteil am klaren Sieg hatte vor allem Anja Basteck, die nicht nur mit sieben Treffern, sondern sich auch als Spielmacherin mit viel Übersicht die Bestnote verdiente.

MTV Rohrsen: Manuela Schostag (7), Basteck (7), Katharine Tyce (5), Saskia Diedrichs (4), Vanessa Stöber (3), Christin Bormann (2), Inga Symann (1), Kirsten Bormann (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt