weather-image
×

24-Jähriger bestätigt Wechsel zum Drittliga-Absteiger MTV Vorsfelde

Engelhard verlässt VfL

Hameln. Nach Torjäger Jannis Pille (HSV Hannover) wird auch Marcel Engelhard den Handball-Oberligisten VfL Hameln nach der Saison verlassen. Der Rechtsaußen wechselt zum Drittliga-Absteiger MTV Vorsfelde. „Die Entscheidung ist mir sehr schwergefallen. Aber da ich in Wolfsburg Management im Gesundheitswesen studiere, ist die Distanz nach Hameln einfach zu groß und der Zeitaufwand zu hoch“, begründet der 24-Jährige seinen Abschied. Engelhard weiß, wovon er spricht: „Ich habe es jetzt eine Saison probiert, aber es sind einfach zu viele Trainingseinheiten, an denen ich nicht teilnehmen kann. Die Situation macht für beide Seiten keinen Sinn.“ Zuletzt war der Flügelflitzer mit einem Mittelhandbruch außer Gefecht. „Ich will aber alles daransetzen, dass ich am Samstag im letzten Heimspiel noch ein paar Minuten mitmachen kann. Oder wenigstens noch einmal einen Siebenmeter werfe.“ Sein zukünftiger Klub MTV Vorsfelde musste nach nur einjährigem Gastspiel die 3. Liga wieder verlassen und ist somit in der kommenden Saison wieder in der Oberliga Niedersachsen am Start. „Da freue ich mich schon auf die Duelle mit dem VfL. Das werden dann meine ganz persönlichen Derbys“, sagt Engelhard, der mit den Wolfsburger Vorstädtern „einen Platz zwischen eins und drei“ anpeilt. Einen neuen Rechtsaußen sucht der VfL laut Kapitän Oliver Glatz nicht: „Mit Yannic Raabe und Nils Colussi sind wir gut bestückt. Es kommen auch noch zwei Spieler aus der A-Jugend hinzu, so dass unser Kader insgesamt eigentlich komplett ist und wir nicht zwingend nach neuen Spielern suchen.“

veröffentlicht am 14.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

Autor:



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt