weather-image
15°
×

Erster Triumph des Landesligisten

Endlich! TSG holt Steinmann-Cup

Emmerthal. Es hat lange gedauert, aber im siebten Jahr hat es endlich geklappt. Die Handballer der TSG Emmerthal holten sich zum ersten Mal den Steinmann-Cup. Die Mannschaft von Trainer Christian Raddatz startete am ersten Turniertag mit einem 28:25-Sieg gegen Verbandsliga-Absteiger TV 87 Stadtoldendorf und setzte den Erfolgskurs am zweiten Tag mit klaren Siegen gegen den MTV Rohrsen (34:24) und HF Springe II (34:27) problemlos fort. Die TSG, die eine Woche zuvor beim Allersheim-Cup in Stadtoldendorf bereits Zweiter geworden war, zeigte zwei Wochen vor dem Landesliga-Start durchaus gute Ansätze. Für den Trainer ist aber noch mehr drin: „Wir haben noch Luft nach oben.“

veröffentlicht am 07.09.2014 um 20:18 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:12 Uhr

Emmerthals beste Torschützen waren mit jeweils 19 Treffern Jonas Niemann und Gordon Wahl. Auch Kapitän Jürgen Rotmann (16) und Jan Owczarski (15) zeigten sich torgefährlich. Beim Regionsoberligisten MTV Rohrsen, der in der Endabrechnung hinter Stadtoldendorf und Springe II Vierter wurde, ragte Daniel Möhlenbruch (19 Tore) heraus. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige