weather-image
×

24:20 gegen BW Hildesheim der erste Sieg nach 23 Niederlagen

Ende der schwarzen Serie sorgt für Pyrmonter Glücksgefühle

Handball (kf). Ein völlig neues Gefühl herrschte bei den Frauen der HSG Lügde/Bad Pyrmont. Nach 23 Niederlagen in Folge konnten die HSG-Spielerinnen endlich wieder einmal jubeln. Mit einem 24:20 (15:9)-Heimsieg gegen BW Hildesheim II kehrte endlich wieder der Erfolg in die Kurstadt zurück. Den Grundstein dazu legte die Mannschaft von Trainerin Maria Beles in der ersten Halbzeit. Schon nach 16 Minuten führte die Pyrmont/Lügder Kombination mit 11:6. Großen Anteil am ersten Saisonsieg hatte Torhüterin Mara Djuric, die nicht nur vier Siebenmeter meisterte. Eine starke Partie bot auch die fünffache Torschützin Nicole Schrell. Astrid Behde (6), Verena Heinrich (4), Yvonne Rudolph (3), Carolin Emme (3), Alica Heinrich (2) und Carolin Felchner waren ebenfalls erfolgreich.

veröffentlicht am 10.10.2011 um 16:31 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Den ersten Sieg konnte auch der TC Hameln feiern. Der fiel mit 25:24 (13:17) gegen GW Himmelsthür zwar knapp aus und war durchaus unter der Kategorie „glücklich“ abzuhaken. Dank der starken Vorstellung in der zweiten Halbzeit waren die zwei Punkte aber auch nicht unverdient. „Kollektiver Kampfgeist war der Schlüssel zum Erfolg“, lautete das Fazit von Pressesprecherin Marina Jetter. Den Siegtreffer, die einzige Führung der TC-Damen im Spiel, erzielte Lisa-Marie Konradt mit ihren siebten Treffer Sekunden vor dem Abpfiff. Weiter trafen Ronja Tünnermann (5), Silke Hartmann (3), Marina Jetter (2), Anna Knezevic (2), Tomke Purucker (2), Cindy Keller (2), Hanna Rochlitz und Pa- tricia Voigt.

Weiter auf Talfahrt befindet sich Rohrsen II, denn auch gegen Warmsen gab es eine klare 14:24 (6:12)-Niederlage. „Ideenlos und viel zu passiv. Mir fehlen die Worte“, lautete das Fazit einer enttäuschten Pressesprecherin Katharina Fromme. Als Torschützinnen waren nur Michelle Sonntag (5), Frederike Scherlipp (2), Stefanie Bierstedt (2), Fromme (2), Sandra Pirnke und Mandy Habenicht erfolgreich.

Sie bot eine ganz starke Vorstellung – Mara Djuric, Torhüterin der HSG Lügde/ Bad Pyrmont.

Foto: haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige