weather-image
18°
×

TSG spielt gegen Vinnhorst / VfL II auswärts

Eine starke Truppe

Hameln. Den ersten Auswärtssieg brachte Landesligist TSG Emmerthal gleich am ersten Spieltag aus Schellerten mit. Der erste Heimsieg soll am Sonntag (17 Uhr) gegen TuS Vinnhorst folgen. Doch dem Auftritt gegen die Handballer vom Mittelland-Kanal blickt Trainer Christian Raddatz mit gemischten Gefühlen entgegen. Immerhin starteten die Vinnhorster mit einem 40:21-Sieg gegen Aufsteiger Empelde kräftig durch. „Die haben eine richtig starke Truppe“, weiß Handball-Chef Stephan Kutschera. Deshalb muss Raddatz vor allem eine stabile Abwehr, in der Jürgen Rotmann die Fäden in der Hand hält, aufs Spielfeld schicken.

veröffentlicht am 24.09.2015 um 17:40 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

Da dürfte die Aufgabe für Aufsteiger VfL Hameln II am Samstag (16 Uhr) bei der HSG Langenhagen deutlich leichter sein. In der engen und dunklen Halle in Hannovers Norden rechnet sich VfL-Coach Daniel Wick durchaus Siegchancen aus. Auch wenn er große Unterstützung aus dem Oberliga-Kader von Henning Sohl diesmal kaum einplanen kann. Denn auf die Erste wartet um 19 Uhr mit dem MTV Großenheidorn ein äußerst Unangenehmer Gegner.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt