weather-image
15°
×

Landesliga-Handball: TSG gegen Springe II

Ein kleines Lichtlein flackert noch

HAMELN-PYRMONT. Ein kleines Lichtlein flackert noch beim Handball-Landesligisten TSG Emmerthal. Doch wenn die Grün-Weißen tatsächlich noch als Vizemeister an der Verbandsliga-Relegation teilnehmen wollen, ist in der 6. Liga in den beiden noch ausstehenden Partien jeder Ausrutscher tabu.

veröffentlicht am 06.05.2016 um 17:48 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:19 Uhr

Den muss sich aber unbedingt noch der TV 87 Stadtoldendorf leisten, wenn es tatsächlich noch einen Platztausch geben soll. Der letzte Heimauftritt der Saison wird in der Sporthalle Kirchohsen bereits heute (19 Uhr) gegen HF Springe II angepfiffen. Eigentlich eine lösbare Aufgabe, schon am Deister gab es einen 31:28-Sieg. Doch personell ist die Luft bei der TSG zuletzt immer dünner geworden. Seit dem vergangenen Wochenende fällt Trainer Christian Raddatz (Foto: nls) auch noch Abwehrroutinier Hendrik Lity mit Verdacht auf Kreuzbandriss aus.

Der VfL Hameln II spielt bereits um 17.30 Uhr beim TuS Empelde. Die TuS-Handballer benötigen im Abstiegskampf zwar jeden Punkt, doch das ist für die VfLer kein Grund, die Zügel schleifen zu lassen. Im Hinspiel gab es bereits einen 41:26-Sieg.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige