weather-image
×

Duus hat Sieg von Rohrsens Frauen fest eingeplant

Nach dem guten Saisonstart in der Landesliga mit 9:1 Punkten haben Rohrsens Handballfrauen auch am Samstag beim Tabellensiebten SV Schedetal-Volkmarshausen einen Sieg fest eingeplant: „Wenn wir uns einigermaßen normal präsentieren, dann werden wir die zwei Punkte mit nach Hameln nehmen“, sagt Coach Oliver Duus,.

veröffentlicht am 25.11.2021 um 14:25 Uhr
aktualisiert am 25.11.2021 um 20:30 Uhr

SV Schedetal-Volkmarshausen – MTV Rohrsen (Samstag, 16 Uhr).

Rohrsen steht am Samstag vor einer etwas längeren Auswärtsfahrt. Die Reise führt zum SV Schedetal-Volkmarshausen, die derzeit mit 2:8-Punkten den viertletzten Platz belegt. Bisher haben die Gastgeberinnen nur das Auswärtsspiel in Söhre mit 28:23 gewonnen. Alle anderen vier Begegnungen gingen verloren. „Der Gegner ist für mich komplett unbekannt. Sie wollen aber mit Sicherheit zu Hause gewinnen. Wir müssen den Gegner genauso ernst nehmen wie im letzten Heimspiel die HSG Liebenburg“, erläutert Rohrsens Trainer Oliver Duus, der personell erneut die Qual der Wahl hat. Bis auf Tara Wissmann, die weiterhin verletzt ausfällt, kann der Männerturnverein aus dem Vollen schöpfen. Mit 9:1-Punkten nach fünf Spieltagen mischen die Rohrserinnen in der Spitzengruppe mit. Nur beim Auswärtsspiel in Hildesheim musste sich die MTV-Sieben mit einem Remis zufrieden geben. „Wir müssen dem Gegner über eine vernünftige Deckung unser Spiel aufziehen. Im Angriff haben wir einige Dinge in den Trainingseinheiten gut aufgearbeitet. Da müssen wir etwas länger spielen und dürfen nicht so hastig abschließen. Wenn wir uns einigermaßen normal präsentieren, dann werden wir die zwei Punkte mit nach Hameln nehmen. Gewinnen macht auch mehr Spaß, als zu verlieren“, hofft Duus auf den fünften Saisonsieg. awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige