weather-image
10°

Vanessa Stöber, Janika Kohnke-Zander und Katharine Tyce machen auch abseits der Sporthalle eine gute Figur

Donnerwetter – so schön kann Handball sein

Hübsch, hübscher, Rohrsen. Eben noch im durchgeschwitzten Trikot – nun top gestylt auf dem Laufsteg. Donnerwetter, Handball kann so schön sein. Vorhang auf für Vanessa Stöber, Janika Kohnke-Zander und Katharine Tyce. Das Strahle-Trio vom Drittligisten MTV ist der lebende Beweis dafür, dass frau auch abseits der Sporthalle eine gute Figur machen kann. Das fand auch unser Fotograf Nils Propfen.

veröffentlicht am 28.10.2010 um 08:22 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:07 Uhr

270_008_4389945_sp109_2810_5sp.jpg
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Er hat natürlich die Gunst der Stunde genutzt und die drei Hamelner „Handball-Elfen“ einmal ins rechte Licht gerückt. Im Trikot und ungeschminkt kannte er die Damen schließlich schon alle. Wer möchte da nicht mit Trainer Michael Hensel tauschen? Der ist wirklich zu beneiden, denn mit Saskia Diedrichs, Nevena Orsulic und den Bormann-Schwestern Kirsten und Kristin hat er noch mindestens vier weitere optische Hochkaräter in seinem Kader. Dass es nun aber schon bald einen Kalender von den „Rohrsen-Girls“ gibt, ist natürlich nur ein Gerücht.

Doch Schönheit schützt vor Niederlagen nicht. Deshalb gilt beim MTV im Moment auch noch immer: Jung, hübsch, aber sieglos. Was sich aber schnell ändern kann. Zum Beispiel schon am Samstag (17.30 Uhr), wenn Stöber, Kohnke-Zander, Tyce und Co. das Kellerduell im Hohen Feld gegen Schlusslicht TV Verl gewinnen. Wenn nicht, bleiben sie aber wenigstens noch jung und hübsch...

Sie strahlen um die Wette: Vanessa Stöber, Janika Kohnke-Zander und Katharine Tyce vom Handball-Drittligisten MTV Rohrsen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt