weather-image
19°
×

DHB-Pokal: HSG Blomberg-Lippe reist nach Berlin

In der zweiten Runde des DHB-Pokals geht die Reise für die SG Blomberg-Lippe in die deutsche Hauptstadt: Wie die Auslosung am heutigen Dienstag ergab, treffen die Nelkenstädterinnen im Pokalwettbewerb auf die Füchse aus Berlin. Das Duell mit dem ambitionierten Zweitligisten wird am Wochenende 2./3. Oktober stattfinden.

veröffentlicht am 31.08.2021 um 17:13 Uhr

BLOMBERG/DORTMUND. 32 Loskugeln, mit Teams aus der ersten bis hin zur Landesliga, lagen am Dienstagmittag im Lostopf der Handball Bundesliga Frauen bereit. Nachdem die erste Pokalrunde bereits am vergangenen Wochenende (28./29. August) ausgespielt wurde, wird es nun auch für die Erstligisten ernst, welche direkt für die zweite Runde qualifiziert waren. In der Zentrale der Handball Bundesliga Frauen in Dortmund durfte dabei Merle Albers (Borussia Dortmund), U17-Medaillengewinnerin mit der DHB-Auswahl bei der EM in Montenegro, ihr glückliches Händchen als Losfee unter Beweis stellen.

Der HSG Blomberg-Lippe bescherte sie bei der Auslosung, welche in eine Nord- und eine Südgruppe unterteilt wurde, ein Duell mit den Füchsen aus Berlin. Diese hatten in der vergangenen Saison nur knapp den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse verpasst. Erst in der Relegation scheiterte das Team von Trainerin Susann Müller gegen die HL Buchholz 08-Rosengarten. Eine ambitionierte Aufgabe, bei der Steffen Birkner sein Team jedoch in der Pflicht sieht: „Berlin hat zuletzt eine starke Serie gespielt und ist nur knapp am Aufstieg gescheitert. Auch in diesem Jahr stellen sie wieder eine der Topmannschaften der zweiten Liga. Wir werden die Füchse also auf keinen Fall unterschätzen, wollen unserer Favoritenrolle in der Hauptstadt jedoch gerecht werden und in die nächste Runde einziehen. Unser großes Ziel ist die erneute Teilnahme am OLYMP Final4!“, kommentiert der HSG-Trainer das Los.

Ein echtes Kracherduell wurde in der Südgruppe ausgelost: Dort kommt es beim Spiel der SG BBM Bietigheim gegen die TuS Metzingen bereits in der 2. Runde zur Neuauflage des diesjährigen OLYMP Final4-Halbfinals.

Für die HSG Blomberg-Lippe gilt der Fokus jedoch zunächst dem Ligastart am kommenden Samstag (4. September) bei der SG BBM Bietigheim. Anwurf der Begegnung ist um 19:00 Uhr. Eine Woche später findet in der Phoenix-Contact-Arena in Lemgo das erste HSG-Heimspiel der Saison statt. Tickets für die Begegnung mit Buchholz 08-Rosengarten (11. September, 18:00 Uhr) sind im freien Vorverkauf erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige