weather-image
×

Derby-Krimi ohne Happy End

BURGDORF. Was für ein dramatisches Derby! Erst vier Sekunden vor Schluss kassierte Drittligist Handballfreunde Springe den entscheidenden Gegentreffer zum 23:24 (10:12) bei der Bundesliga-Reserve der TSV Burgdorf. Ausgerechnet Julius Hinz, der Bruder von HF-Kapitän Fabian, erzielte das Tor zum Burgdorfer Sieg.

veröffentlicht am 30.10.2016 um 10:15 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige