weather-image
12°
×

Der Schlager: Springe auch top in Tarp?

Handball (ro). Es ist angerichtet: Das Topspiel der 3. Liga verspricht, ein echter Leckerbissen zu werden. Rechtzeitig vor dem Auftritt bei der HSG Tarp-Wanderup (heute, 17 Uhr) haben die Handballfreunde Springe wieder die Tabellenführung übernommen und reisen mit viel Selbstbewusstsein zum finalen Spiel der Hinrunde in den hohen Norden.

veröffentlicht am 16.12.2011 um 10:02 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr

Handball (ro). Es ist angerichtet: Das Topspiel der 3. Liga verspricht, ein echter Leckerbissen zu werden. Rechtzeitig vor dem Auftritt bei der HSG Tarp-Wanderup (heute, 17 Uhr) haben die Handballfreunde Springe wieder die Tabellenführung übernommen und reisen mit viel Selbstbewusstsein zum finalen Spiel der Hinrunde in den hohen Norden. Für beide Mannschaften übrigens ein Déjà-vu, denn schon in der Vorsaison bestimmte dieser Zweikampf das Geschehen in der 3. Liga.

Mit bekanntem Ausgang: Die Springer verloren beide Duelle mit 30:31 und 32:35 und verpassten damit den Zug in die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Dort gab es dann allerdings auch für Tarp-Wanderup nichts zu erben. Nun also werden die Karten wieder neu gemischt, und Springes Trainer Oleg Kuleshov hofft dabei auf ein paar Trümpfe mehr in seinem Team.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige