weather-image
HO Handball will in Hänigsen noch mal nachlegen

Der letzte Gang

HÄNIGSEN. Ein letzter Gang im Jahr 2018 noch, dann ist Pause für HO Handball.

veröffentlicht am 17.12.2018 um 14:40 Uhr

Letzte Tipps: Trainer Frank Wahl und Oliver Waltemathe. Foto: nls
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und damit die Halbzeitbilanz von Trainer Frank-Michael Wahl noch erfreulicher ausfällt als ohnehin schon, müssen seine Mannen bei der Landesliga-Nachtschicht in Hänigsen (Di., 20.30 Uhr) noch einmal alles raushauen, was geht. Platz zwei ist zwar schon gesichert, aber mit einem Sieg beim Tabellenzwölften könnte sich die Hessisch Oldendorfer Crew vom Dritten Anderten II absetzen und nach Pluspunkten ganz nah an den Spitzenreiter SV Alfeld heranrücken. Mit dem Rückenwind des phänomenalen Derbytriumphs gegen den VfL Hameln II sollte das auch möglich sein. „Ich hoffe, dass wir an die Leistung anknüpfen können. Dann habe ich keine Bauchschmerzen“, so Wahl. Danach steht HO Handball erst wieder am 26. Januar auf dem Parkett. Zu Gast ist dann der VfL Uetze.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt