weather-image

Heute Saisonstart: Trainer Michael Thierauf stellt das Team des VfL Hameln vor

„Das sind meine Bundesliga-Jungs“

Hameln. „Schluss mit lustig“ – heute wird es für die A-Junioren des VfL Hameln ernst, verdammt ernst. Bei der Bundesliga-Premiere in der Sporthalle Afferde (16 Uhr) gegen die HSG Freiberg. Die Mannschaft aus Sachsen ist keine unbekannte Größe; in der Relegation kreuzten beide Teams bereits die Klingen. Vor dem Start in der Eliteliga stellt Trainer Michael Thierauf seine Bundesliga-Jungs vor.

veröffentlicht am 14.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_6592241_sp666_1109.jpg

Yannick Rüter (Nummer 1), Torwart und Kapitän: „Ein sehr guter Torwart. Wenn er einen Supertag erwischt, hält Yannik einfach alles.“

Jan Ringe (2), Rückraum: Jan ist einer der Trainingsfleißigsten aus der Truppe. Und man hört ihn kaum, er ist auch der Ruhigste.“

Georg Brendler (3), Rückraum: „Georg ist technisch sehr versiert und man kann ihn im Rückraum universell auf allen Positionen einsetzen. Leider fällt er wegen einer angebrochenen Hand noch drei, vier Wochen aus.“

Janis Dohme (4), Kreisläufer: „Der Youngster kann noch in der B-Jugend spielen, aber er hat eine gute Perspektive und schnuppert deshalb auch schon mal Bundesliga-Luft.“

Christopher Brünger (6), Kreisläufer: „Der Brecher am Kreis. Christopher ist körperlich immer präsent und glänzt vor allem mit seinem sehr guten Durchsetzungsvermögen.“

Tim Jürgens (7), Linksaußen: „Ein technisch starker Mann auf der Außenposition, der auch mal in die Trickkiste greift. An guten Tagen trifft er einfach immer.“

Timo Dettmering (8), Rückraum Mitte: „Der Kopf unserer Mannschaft und absoluter Chef im Angriff. Auf der Mittelposition der Spielgestalter mit gutem Auge und viel Übersicht.“

Sebastian Maczka (9), Rückraum rechts und Rechtsaußen: „Im Augenblick spielt er auf der Außenbahn noch stärker als im Rückraum. Aber im Lauf der Saison wird aus ihm aber noch ein richtiger Rückraumspieler.“

Daniel Maczka (10), Rückraum: „Der junge Mann ist sehr flexibel einsetzbar. Der kann jede Position im Rückraum übernehmen.“

André Brodhage (11), Rückraum Mitte: „André, unseren immer lachenden Spielmacher, wirft einfach nichts um. Der junge Spielmacher steht derzeit aber noch ein wenig im Schatten von Timo Dettmering.“

Jannis Larisch (12), Torwart: „Ein Mann zwischen den Pfosten, der nicht nur von Woche für Woche Fortschritte macht, sondern auch einer, auf den immer Verlass ist.“

Adnan Jasarevic (13), Rechtsaußen: „Der Neuzugang aus Lemgo, der in Bad Pyrmont wohnt, machte bereits mit starken Spielen in der Vorbereitung auf sich aufmerksam.“

Maik Taylor (22), Rückraum: „Der Mann mit immer guter Laune in unserer Truppe. Maik kann im Rückraum auf allen Positionen spielen.“

Aaron Rojczyk (23), Rückraum: „Auch er ist variabel im Rückraum einzusetzen. Man könnte ihn auch ’Mister Hammer‘ nennen, denn er hat den wohl härtesten Wurf im Team.“

Noah Cardoso (31), Linksaußen: „Noah kommt auch aus Lemgo und bildet mit mir eine lippische Fahrgemeinschaft. Er wird mit Tim Jürgens ein gutes Gespann auf der linken Außenbahn abgeben.“

Sören Meyer (66), Linksaußen: „Ein weiterer Linksaußen unserer Mannschaft, der in den letzten Wochen auch schon mal in der zweiten Herren eingesprungen ist.“

Joshua Emmel (88), Linksaußen: „Der vierte Mann auf der linken Angriffsseite, der auch mit guten Ansätzen auf sich aufmerksam macht.“

Tim Otto (99), Rückraum: „Ein ganz großes Talent, der auch noch in der B-Jugend spielen darf. Tim, der richtig Zug zum Tor hat, wird im linken Rückraum seinen Weg gehen.“kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt