weather-image
28°
×

Das nächste Ziel heißt Landesliga

Emmerthal. Zum zweiten Sieg im Kampf um die Vizemeisterschaft in der Regionsoberliga hat es für die Handballerinnen der TSG Emmerthal nicht gereicht. Doch die 21:23 (14:11)-Heimniederlage gegen die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf tat der TSG nicht weh, der Gewinn des Vizetitels blieb ungefährdet. Schließlich hatte die Mannschaft um die fünffache Torschützin Carina Liepelt das Hinspiel bereits klar mit 27:19 für sich entschieden. Für den neuen Trainer Danilo Loncovic, der zum ersten Mal auf der Emmerthaler Bank saß, ist nun der Landesliga-Aufstieg das nächste Ziel. Gegner in den beiden Relegationsspielen ist Hannovers Vizemeister TuS Bothfeld. Die erste Begegnung wird am kommenden Samstag (17 Uhr) in der Landeshauptstadt ausgetragen, das Rückspiel findet am 6. Juni (17 Uhr) in der Sporthalle Kirchohsen statt.kf

veröffentlicht am 25.05.2015 um 21:10 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

TSG Emmerthal - HO Handball

73 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige