weather-image
15°

Hamelner Schiri-Schelte nach 30:35

Comedy-Abend: Aber der VfL hat nichts zu lachen

Handball (jko). In den 80er und 90er Jahren pfiffen die bekannten Schiedsrichter-Zwillinge Manfred und Wolfgang Gremmel aus Söhlde auch international auf hohem Niveau und gehören noch heute zu den bekanntesten ihrer Zunft. Dass eine anständige Spielleitung aber anscheinend nicht vererbbar ist, bekamen die etwa 250 Zuschauer in der Halle Nord vor Augen geführt. Der VfL Hameln kassierte gegen die stark auftrumpfende HSG Northeim zwar eine verdiente 30:35 (15:19)-Heimniederlage, doch Jörn Gremmel, jüngster Bruder der Zwillinge, sorgte mit Partner Dietmar Boot mit einer kuriosen Pfeiferei für einen faden Beigeschmack.

veröffentlicht am 06.02.2011 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

David- Niclas Emmel


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?