weather-image
13°

Colusso überragt beim 36:21

HANNOVERSCH MÜNDEN. Wer als Tabellendritter zum noch punktlosen Schlusslicht fährt, der hat im Vorfeld eigentlich nur eines auf der Agenda: Bloß nicht blamieren. War für Handball-Oberligist VfL Hameln aber kein Thema und so wurde die Aufgabe bei der TG Münden mit einem 36:21 (20:11)-Sieg auch souverän gelöst und gleichzeitig die Erfolgsserie auf 14:2 Punkte ausgebaut.

veröffentlicht am 10.03.2019 um 10:51 Uhr

Niklas Colusso war mit neun Toren der auffälligste Hamelner. nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es läuft also. Die ziemlich einseitige Geschichte auf dem Parkett ist dann auch schnell erzählt. Die TG Münden blieb nur knappe 15 Minuten (8:10) ein echter Gegner, dann brachen alle Dämme. Der VfL Hameln war fortan klar Chef im Ring, traf, wie er wollte, und hatte die beiden Punkte schon zur Halbzeit im Sack. „Der Sieg ist gut für unser Selbstvertrauen. Erfreulich ist, dass alle Spieler ihre Zeit bekommen haben und, abgesehen von Andreas Gödecke, jeder getroffen hat. Niklas Colusso hat aus der sonst geschlossenen Mannschaftsleistung noch herausgeragt“, resümierte Hylmar.
VfL Hameln: Tim Heisterhagen, Frank Rosenthal – Niklas Colusso (9), Tim Jürgens (8/5), Jannik Henke (4), Jannis Pille (3), Oliver Glatz (2), Daniel Maczka (2), Luca Willmer (2), Johannes Evert (2), Sebastian Maczka (2), Jasper Pille (1), Janis Dohme (1). ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt