weather-image
12°
×

33:19-Sieg für VfL-Mädchen / 19 Treffer von Lucas Büsing – Emmerthals B-Jugend triumphiert 38:33

Celina Männich auch im VfL-Trikot in Torlaune

Handball (kf). Lucas Büsing hatte am ersten Landesliga-Spieltag richtig Spaß, als er mit der B-Jugend der TSG Emmerthal die HSG Hannover West mit 38:33 (16:16) aus der Halle fegte. Gleich 19-mal haute Torjäger Lucas dem Torwart der Hannoveraner den Ball in die Maschen. Da konnten nur Lucas Huchthausen (9) und Yannik Gerber (4) mithalten. Nicht ganz so rund lief es bei der B-Jugend der TSG Emmerthal, denn die kassierte bei den Hannover Nordstars eine 16:34 (10:14)-Pleite. Torgefahr ging nur von Maximilian Vogt (10) und Malte Hrabak (5) aus. Auch die beiden Torhüter Marvin Zeddies und Daniel William überzeugten.

veröffentlicht am 10.09.2012 um 15:28 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:41 Uhr

Handball (kf). Lucas Büsing hatte am ersten Landesliga-Spieltag richtig Spaß, als er mit der B-Jugend der TSG Emmerthal die HSG Hannover West mit 38:33 (16:16) aus der Halle fegte. Gleich 19-mal haute Torjäger Lucas dem Torwart der Hannoveraner den Ball in die Maschen. Da konnten nur Lucas Huchthausen (9) und Yannik Gerber (4) mithalten. Nicht ganz so rund lief es bei der B-Jugend der TSG Emmerthal, denn die kassierte bei den Hannover Nordstars eine 16:34 (10:14)-Pleite. Torgefahr ging nur von Maximilian Vogt (10) und Malte Hrabak (5) aus. Auch die beiden Torhüter Marvin Zeddies und Daniel William überzeugten. Emmerthals weibliche B machte es besser und schickte die Nordstars mit einer 11:18 (4:6)-Niederlage auf die Heimreise. Vor allem Jana Brodhage (11/5) und Miriam Stein (5) waren kaum in den Griff zu bekommen. Gegen die Nordstars setzten sich auch die C-Mädchen des VfL Hameln mit 33:19 (17:12) durch. Trainer Maik Schulze war zufrieden: „Der Sieg geht völlig in Ordnung. Mit der nötigen Geduld haben wir unsere Chancen gut genutzt.“ Celina Männich freute sich über acht Tore besonders. Fünfmal trafen Celin Niemeyer, Franziska Krakowski und Jüliet Yasaroglu.

Die C-Mädchen der TSG Emmerthal starteten mit einem 13:21 (4:10) gegen Hannover-West. „Meine Mannschaft war vor der Pause noch nicht präsent“, musste Trainer Volker Brodhage feststellen. Nur seine Tochter Jana konnte sich mit acht Treffern gegen die hart einsteigende Gästeabwehr durchsetzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige