weather-image
13°
×

Landesligist Rohrsen kassiert 30:39-Pleite

Burgdorf überrennt den harmlosen MTV

Handball (kf). Das Topteam der Landesliga war für den MTV Rohrsen dann doch eine Nummer zu groß. Mit 30:39 (11:16) ging die Mannschaft von Trainer Jörn Hänning gegen Burgdorf III baden. Schon der Start ging völlig daneben.

veröffentlicht am 31.10.2011 um 12:49 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

Handball (kf). Das Topteam der Landesliga war für den MTV Rohrsen dann doch eine Nummer zu groß. Mit 30:39 (11:16) ging die Mannschaft von Trainer Jörn Hänning gegen Burgdorf III baden. Schon der Start ging völlig daneben. Die harmlosen Rohrsener lagen schnell mit 0:5 zurück und erzielten erst nach zwölf Minuten ihr erstes Tor. Gegen die kompakte TSV-Abwehr fand der Aufsteiger kein Rezept. Dazu wurde die Abwehr von Burgdorfs Youngstern immer wieder überrannt. „Die haben jeden Fehler von uns gnadenlos bestraft“, stellte Teamsprecher Vincent Voigt fest, der ebenso wie Routinier Lars Knoke verletzt zuschauen musste. In Halbzeit zwei war nach dem 11:19-Rückstand auch kein Aufbäumen mehr zu erkennen. Mit acht Toren war Jan Koß erfolgreichster Torschütze. Weiter trafen: Sebastian Volbers (6), Jobst Tschirch (6), Niklas Sterner (4), Stefan Kunze (2), Torben Rösler (2), Adam Florczek und Philip Schonat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt