weather-image
28°

Brackhahn auf Zack

EMMERTHAL. Eine Halbzeit lang musste sich Handball-Verbandsligist TSG Emmerthal noch mächtig strecken, erst dann war der Elan des SV Altencelle verpufft und der Weg für einen noch deutlichen 35:21 (15:13)-Sieg frei.

veröffentlicht am 11.03.2018 um 18:52 Uhr

Holte gegen Altencelle zwei wichtige Punkte: Die TSG Emmerthal. Foto:nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Wechsel schaltete das Team von Trainer Christian Raddatz („Ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt“) gleich ein paar Gänge höher und hatte die beiden Punkte spätestens beim 29:19 (51.) sicher im Griff. Der quirlige Tobias Brackhahn (8), Lukas Huchthausen (7), Jürgen Rotmann (6) und Jan Owczarski (5/3) teilten sich den Löwenanteil der Treffer. Florian Backhaus, Ernestas Vaicys und Yannik Gerber beteiligten jeweils noch mit einem Dreierpack am TSG-Erfolg. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare