weather-image
10°

Bauer soll es auch am Deister richten

Handball (kf). Nach drei Heimsiegen will Landesligist HF Aerzen am Samstag endlich auch einmal in der Halle des Gegners punkten. Bereits um 14.45 Uhr spielen die Hummetaler morgen in der Sporthalle an der Harmsmühlenstraße beim Aufsteiger HF Springe II. Der hält mit 6:4 Punkten ebenso wie die Aerzener engen Kontakt zur Spitzengruppe. Trainer Gebhard Piepenbrink baut auch gegen die erfahrene Truppe vom Deister auf Spieler wie Benjamin Bauer, Peter Schulz und Sebastian Steup.

veröffentlicht am 14.10.2010 um 18:26 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:21 Uhr

Handball (kf). Nach drei Heimsiegen will Landesligist HF Aerzen am Samstag endlich auch einmal in der Halle des Gegners punkten. Bereits um 14.45 Uhr spielen die Hummetaler morgen in der Sporthalle an der Harmsmühlenstraße beim Aufsteiger HF Springe II. Der hält mit 6:4 Punkten ebenso wie die Aerzener engen Kontakt zur Spitzengruppe. Trainer Gebhard Piepenbrink baut auch gegen die erfahrene Truppe vom Deister auf Spieler wie Benjamin Bauer, Peter Schulz und Sebastian Steup.
 Die TSG Emmerthal scheint sich nach dem Abstieg aus der Verbandsliga noch nicht so recht an die Landesligaluft gewöhnt zu haben. Nach der deutlichen 20:32-Abfuhr bei Großenheidorn II muss die Mannschaft von Trainer Danilo Loncovic am Sonntag (17 Uhr) deutlich mehr Gas geben, wenn im Heimspiel gegen Aufsteiger TuS Bothfeld der angepeilte zweite Saisonsieg eingefahren werden soll.
 In der WSL-Oberliga der Männer ist der MTV Rohrsen am Sonntag im Einsatz. Um 17 Uhr spielt die Mannschaft um Spielertrainer Sönke Koß bei Alfeld II. Für Koß ist klar, dass nur ein Sieg zählt, wenn der Kontakt zur Spitzengruppe gehalten werden soll.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt