weather-image
12°
×

Drei Spiele, drei Siege – MTV-Girls in der Landesliga / Auch Emmerthals B-Mädchen erfolgreich

Aufstieg! So schön jubeln Rohrsens Mädchen

Handball (kf). Es geht wieder aufwärts! Der Mädchenhandball im Kreis Hameln-Pyrmont befindet sich deutlich im Aufwind, denn schon in der 1. Runde der Landesliga-Relegation machten gleich fünf Mannschaften der Region den Aufstieg perfekt.

veröffentlicht am 21.05.2012 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

Souverän spielten vor allem die A-Mädchen des MTV Rohrsen auf. Trainer Oliver Duus hatte seine Mannschaft im Hohen Feld bestens eingestellt. Nach drei klaren Siegen gegen die HSG Nienburg (14:11), SF Söhre (24:11) und die JSG Nordschaumburg (22:15) konnte der Nachwuchs des Drittliga-Aufsteigers um Torjägerin Victoria Pook (15 Treffer) und die beiden Neuzugänge Mara (13) und Elena Duven (10), die vom VfL Hameln nach Rohrsen wechselten, kräftig jubeln und munter anstimmen: „Landesliga, wir kommen!“ Die A-Mädchen des TC Hameln müssen als Gruppendritte am kommenden Wochenende einen zweiten Versuch unternehmen.

Den Aufstieg machten auch die B-Mädchen der TSG Emmerthal bereits im ersten Anlauf perfekt. Die TSG-Girls nutzten ihren Heimvorteil zu Siegen gegen Barsinghausen, Lügde/Bad Pyrmont und Nordschaumburg. Die 6:8-Niederlage gegen die HSV Nordstars bereitete Trainer Thomas Völkel keine Probleme, umso mehr aber die schwere Knieverletzung von Torjägerin Anna Völkel.

Mit drei Mannschaften ist die Region Hameln-Pyrmont in der Saison 2012/13 in der Landesliga der weiblichen C vertreten. Der VfL Hameln und die TSG Emmerthal waren direkt qualifiziert. Das Überraschungsteam von TuSpo Bad Münder, das die Relegation ohne Niederlage überstand, ergänzt das Trio aus dem Weserbergland.

Nicht ganz so erfolgreich verlief der Relegationsauftakt beim männlichen Nachwuchs. Die C-Junioren des VfL Hameln hatten den direkten Verbleib in der Landesliga gesichert. Landesligist bleibt auch die männliche A-Jugend der HSG Lügde/Bad Pyrmont. Mit drei Siegen verlief die Relegation problemlos. Allein beim 20:19-Sieg gegen Hannover-West tat sich der Nachwuchs aus dem Emmertal schwer. In die 2. Runde muss mit der A,- B- und C-Jugend die TSG Emmerthal gleich im Dreierpack. Einen zweiten Anlauf unternehmen auch die B-Jugendlichen des VfL Hameln II und der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf.

Geschafft!

Bei den B-Mädchen der TSG Emmerthal herrscht große Aufstiegsfreude.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige