weather-image
15°
×

Landesliga verpasst / Punktabzug für VfL Hameln II

Aufstieg ade – Verstoß gegen die Spielordnung

Handball (kf). Aus dem umjubelten Aufstieg in die Landesliga wird für die männliche B-Jugend des VfL Hameln II nun doch nichts. Die drei Siege der Aufstiegsrunde, die am Wochenende in der Sporthalle Kirchohsen stattfand, sind nicht mehr als ein Muster ohne Wert. Denn Hamelns Coach Matthias Braun setzte unberechtigt zwei Spieler ein, die er bereits in der Oberliga-Relegation für die erste Mannschaft des VfL aufs Spielfeld geschickt hatte. „Ein klarer Verstoß gegen die Spielordnung“, musste Manfred Hartmann, der in der Handball-Region Weser-Schaumburg-Leine (WSL) für den Spielbetrieb des Jugendhandballs verantwortlich ist, bei der Überprüfung der Spielberichtsbögen feststellen. Folgerichtig wurden dem VfL Hameln II die Punkte aberkannt. Lachender Dritter ist nun der Nachwuchs der TSG Emmerthal, der als Tabellenzweiter der Relegationsrunde den Aufstieg in die Landesliga der B-Jugend schaffte.

veröffentlicht am 07.06.2012 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt