weather-image
×

Auf Titelkurs

29:24 – Hamelns A-Jugend gewinnt Oberliga-Topspiel gegen Fredenbeck

veröffentlicht am 01.02.2015 um 15:42 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Hameln. So wird man am Ende Meister! Die Topleistung, die Marc Siegesmund von seinen A-Junioren im Spitzenspiel gegen den VfL Fredenbeck verlangt hatte, setzten diese auch eindrucksvoll mit einem klaren 29:24-Sieg in die Tat um. Der Tabellenführer der Handball-Oberliga zeigte in der Sporthalle Afferde von Beginn an, wer der Herr im Haus ist und führte nach zwölf Minuten mit 9:4. Bis zur Pause (15:13) meldete sich Fredenbeck dann aber kurzfristig wieder zurück im Geschäft. „Durch den klaren Vorsprung sind wir sorgloser geworden, haben zahlreiche Chancen durch schlechte Abspiele oder unnötige Ballverluste vertändelt“, kritisierte Siegesmund in der Halbzeit. Und das zeigte Wirkung.

Die Fehlerquote sank und schnell war wieder ein klarer Vorsprung (sechs Tore) herausgeworfen. Die Zeichen standen nun klar auf Sieg. „Wir haben natürlich auch von der Treffsicherheit eines Tim Jürgens profitiert, der allein zwölf Tore erzielte“, bilanzierte Siegesmund zufrieden. Lob von Hamelns Coach gab es aber auch für die gute Deckungsarbeit und Keeper Martin Janus. „Ich habe ihm deshalb über die volle Spielzeit im Tor gelassen, weil er in kritischen Phasen mit seinen Paraden ein wertvoller Rückhalt für das Team war.“ Fredenbecks Trainer Marc Treude haderte dagegen mit seiner Mannschaft. Der Angriff habe nicht seine wahre Leistung abgerufen. Außerdem seien seine Spieler viel zu nervös ins Spiel gegangen. „Hameln war in der Defensive taktisch einfach sehr gut eingestellt. Darauf hatten wir keine Antwort“, hofft Treude nun im Rückspiel in einem Monat auf ein besseres Ende. Außer Top-Torschütze Tim Jürgens trafen noch Daniel Maczka (6), Andrè Brodhage (3), Tim Otto (2/1), Enrico Amthor (2), Christopher Brünger (2), Julius Kiso, Vincent Wissel und Julius Kiso für den VfL Hameln. Beim VfL Fredenbeck war Robert Mitleider (7) der beste Torschütze. rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt