weather-image
×

Rohrsens Handballfrauen starten in die Saisonvorbereitung – mit Neuzugang Jana Lamm

Auf Klettertour

ROHRSEN. Pünktlich zum Start der Saisonvorbereitung zauberte der Frauenhandball-Oberligist MTV Rohrsen mit Jana Lamm noch einen Neuzugang aus dem Hut. Die 25-Jährige, die zuvor beim Drittligisten Fritzlar und beim Oberligisten Baunatal spielte, ist laut Teammanagerin Nina Griese „ein echter Glücksgriff“.

veröffentlicht am 19.07.2016 um 13:53 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:12 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Rohrsens Handballfrauen wollen in der Oberliga hoch hinaus. Doch wie schwer der Weg nach oben sein kann, bekamen sie gleich zum Start der Saisonvorbereitung zu spüren. Drei Stunden war Rohrsens neuer Trainer Carem Griese mit seinen Spielerinnen am Fuße des Hermannsdenkmals auf Klettertour, um den Teamgeist zu fördern. Im Hochseilgarten in Detmold, der mitten in einem Buchenwald auf dem Kamm des Teutoburger Waldes liegt, entpuppten sich Rohrsens Handballerinnen als „Hochseilartistinnen“. Auf verschiedenen Parcours in bis zu zwölf Meter Höhe brauchten die Spielerinnen nicht nur einigen Mut und eine gute Körperbeherrschung, um die schwierigen Kletterelemente zu meistern, sondern auch Nerven wie Drahtseile und eine gute körperliche Fitness. Die willkommene Abwechslung zum grauen Trainingsalltag kam gut an. „Die Mädels hatten richtig Spaß“, sagt Teammanagerin Nina Griese. Sie selbst wäre auch gerne dabei gewesen, aber eine Bandscheiben-OP hat ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bis auf Jessica Hünecke (Urlaub) waren alle Spielerinnen bei der Klettertour dabei – auch Rohrsens Neuzugang Jana Lamm. „Wir haben Jana mit Kusshand genommen. Mit ihrer Erfahrung wird sie uns auf jeden Fall weiter bringen. Menschlich passt sie auch super in unser Team“, sagt Griese. Die 25-Jährige könne sowohl in der Rückraum-Mitte als auch am Kreis spielen. „Damit haben wir jetzt noch viel mehr Möglichkeiten und sind flexibler aufgestellt.“

Die intensive Saisonvorbereitung begann für Rohrsens Erste gestern mit einem Laktattest auf dem VfL-Platz, bevor am Wochenende ein dreitägiges Trainingslager in der Sporthalle Hohes Feld folgt. Bis zum Start der Oberliga-Saison, die am 4. September mit einem Heimspiel gegen Jahn Hollenstedt beginnt, stehen für Rohrsens Frauen etliche Trainingseinheiten, ein Duathlon mit den Oberliga-Handballern des VfL Hameln und einige Testspiele auf dem Programm. Unter anderem am 28. August gegen Drittliga-Aufsteiger SFN Vechta, bei dem mit Katharine Tyce und Nele Biester zwei ehemalige Spielerinnen des MTV Rohrsen zum Kader gehören.

Neuzugang: Jana Lamm Foto: pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt