weather-image
25°
×

Vincent Voigt Interimscoach bei Rohrsens Männern

Auch Hänning muss gehen

Hameln. Das Trainerkarussell beim MTV Rohrsen bewegt sich mit rasendem Tempo. Nach Mike Bezdicek setzten die Rohrsener auch gleich noch ihren Herrentrainer Jörn Hänning vor die Tür. „Wir mussten die Notbremse ziehen“, sagt Teamchef Vincent Voigt.

veröffentlicht am 05.03.2014 um 19:54 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

Hänning machte nach dem Gespräch mit ihm zwar keine Luftsprünge, kann Voigts Entscheidung aber nachvollziehen: „Wir haben das Saisonziel klar verfehlt. Deshalb ist es vielleicht der richtige Schritt, um die Mannschaft noch einmal neu zu motivieren.“ Sechs Spiele vor Saisonende rangiert der MTV in der Regionsoberliga nur auf den drittletzten Tabellenplatz – die Abstiegssorgen sind also groß. Vom direkten Abstiegsplatz trennt das Team nach der Heimpleite gegen Idensen/Wunstorf nur noch drei Punkte. Den Job auf Rohrsens Trainerbank wird bis zum Saisonende Voigt selbst in die Hand nehmen: „Wir müssen jetzt alle Hebel in Bewegung setzen, um in den noch ausstehenden sechs Begegnungen möglichst früh das rettende Ufer zu erreichen.“kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige