weather-image
×

Trainer verlängert Vertrag beim WSL-Oberligisten nicht

Am Saisonende ist Schluss: VfL-Coach Burridge hört auf

Handball (aro). Hamelns Handball-Chef Manfred Herzog muss sich im Hinblick auf die neue Saison einen neuen Trainer für die in der WSL-Oberliga in akuter Abstiegsgefahr schwebende VfL-Reserve suchen. Nach der 24:36-Heimniederlage gegen Harsum kündigte Clifford Burridge gegenüber der Dewezet an, dass er das Angebot, seinen Vertrag als Trainer zu verlängern, nicht annehmen wird: „Ich werde bis Saisonende als Trainer weitermachen, dann ist Schluss.“

veröffentlicht am 27.02.2012 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

Die Entscheidung habe nichts mit dem drohenden Abstieg in die WSL-Liga zu tun. Um den zu verhindern, spielt Burridge sogar mit dem Gedanken, Hamelns Oberliga-Coach Sönke Koß zu fragen, „ob er bei uns aushilft“. Doch weil auch die erste Mannschaft des VfL Hameln zurzeit Verletzungssorgen plagen, „gehe ich nicht davon aus, dass es klappt“. Fest steht für Burridge: Wenn die Zweite absteigen sollte, wäre das für den Verein schlimm. „Dann würden drei Mannschaften des VfL in der WSL-Liga spielen.“ Außerdem könnte es sein, dass die Mannschaft dann auseinanderbricht. Deshalb will der Reserve-Coach des VfL so schnell wie möglich in die Erfolgsspur zurück. Weil bis zu vier Teams absteigen könnten, „müssen wir gegen unsere direkten Konkurrenten wie Aerzen, Stadtoldendorf und Liebenau gewinnen – und auch mal gegen einen Favoriten punkten.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt