weather-image
16°

Rohrsens Coach Frank Käber: „Wir müssen in Osterode punkten“

Alles geben im Abstiegskampf

Rohrsen. Der Blick auf die Tabelle der 3. Liga macht den Ernst der Lage deutlich: Rohrsens Handballfrauen stehen mit 2:8 Punkten als 13. auf einem Abstiegsplatz. Nach dem vielversprechenden 30:25-Sieg zum Saisonstart gegen den TSV Hahlen kassierte der MTV gegen Blombergs Bundesliga-Reserve (27:28), Badenstedt (29:39), Kirchhof (27:30) und Fritzlar (13:24) zuletzt vier, teilweise sehr unglückliche Niederlagen in Folge. Somit steigt vor den nächsten beiden Partien, am Sonntag (16.30 Uhr) gegen die HSG Osterode-Harz und am 25. Oktober HSV Minden-Nord (beide 4:6 Punkte), der Druck des Gewinnenmüssens. Dass diese beiden Teams direkte Konkurrenten im Abstiegskampf sind, „hatte ich vor Saisonbeginn nicht erwartet“, sagt Rohrsens Coach Frank Käber.

veröffentlicht am 18.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

270_008_7507460_sp765_1810.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt