weather-image
14°
×

Handball-Freunde gewinnen 29:28 / Relegation für MTV in Gefahr

Aerzen als Spielverderber

Rohrsen. „Wir haben nichts zu verschenken“, lautete die klare Ansage von Aerzens Vereinschef Siegbert Schubert vor dem Derby der Handball-Freunde beim MTV Rohrsen. Und daran hielt sich die von Trainer Andrej Antonewitsch gut eingestellte Mannschaft auch ohne Spielmacher Peter Schulz. Mit 29:28 (15:16) landeten die Hummetaler bereits den fünften Sieg in Folge und brachten damit den Kreisrivalen aus dem Hohen Feld noch einmal in arge Nöte. Denn die angepeilte Landesliga-Relegation ist für die Rohrsener, die mit 2:8 Punkten aus den letzten fünf Partien eine enttäuschende Bilanz vorweisen, mit der Heimpleite gehörig ins Wanken geraten. Aerzen spielte von Beginn an deutlich aggressiver und führte zwei Minuten vor dem Abpfiff schon mit 29:25. Der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr, erst fünf Sekunden vor dem Abpfiff verkürzten die MTVer zum 28:29-Endstand. Beste Torschützen der Rohrsener, die zu viele klare Möglichkeiten ungenutzt ließen, waren Jonas Niemann (8), Adam Florczak (6), Lars Knoke (4) und Jannis Ricke (4). Bei Aerzen ragte Nils Gericke (9) heraus, dazu trafen Tim Schunko (7), Arne Steinkühler (4) und Bastian Schön (3).kf

veröffentlicht am 28.04.2013 um 20:40 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt