weather-image
10°

Abbruch! VfL steht im Regen

NÖRTEN-HARDENBERG. In der Handball-Oberliga ist das Punktspiel zwischen der HSG Plesse-Hardenberg und dem VfL Hameln Ende der ersten Halbzeit abgebrochen worden!

veröffentlicht am 23.09.2018 um 20:06 Uhr
aktualisiert am 23.09.2018 um 20:40 Uhr

Sven Hylmar Foto: nls
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In der Handball-Oberliga muss das Punktspiel zwischen der HSG Plesse-Hardenberg und dem VfL Hameln wiederholt werden. Die Oberliga-Partie wurde bereits nach 28:07 Minuten beim Stand von 18:12 für den VfL von den Schiedsrichtern Fabian Riehn und Stephan Schönfeld abgebrochen. Der Grund: Durch ein offenes Fenster, das laut VfL-Coach Sven Hylmar nicht geschlossen werden konnte, regnete es in die Halle. Durch die Pfützen auf dem Spielfeld war das Verletzungsrisiko zu groß. „Es war totaler Blödsinn, das Spiel mit einer Stunde Verspätung überhaupt anzupfeifen“, ärgerte sich Hylmar. Dass der Versuch scheitert, war dem VfL-Coach schon vor dem Anpfiff klar, denn zuvor war bereits das Heimspiel von Plesses Oberligafrauen gegen Hollenstedt in der Halbzeit abgebrochen worden. Bis zum Spielabbruch sei der VfL, der durch die Treffer von Jannis Pille (6), André Brodhage (4), Jannik Henke (4/2), Tim Jürgens (3) und Johannes Evert (1) mit 18:12 führte, die klar bessere Mannschaft gewesen. „Das ist echt ärgerlich, denn die ganze Mühe war umsonst“, so Hylmar. Wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt