weather-image
15°
×

36:28 – HSG Blomberg fertigt FA Göppingen ab

„Überragend“

Blomberg. 36:28 im Heimspiel gegen Frisch-Auf Göppingen. Die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Blomberg-Lippe boten ihren Fans eine Klassevorstellung und rückten in den sechsten Tabellenplatz vor.

veröffentlicht am 01.11.2015 um 11:44 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

Diesmal hatte Blombergs Trainer André Fuhr nichts zu bemängeln. Nach dem 36:28 (22:16)-Heimsieg gegen FA Göppingen lobte der Coach des Handball-Bundesligisten seine Spielerinnen in den höchsten Tönen: „Ein souveräner Sieg. Wir haben überragend gespielt.“ Vor 803 Zuschauern stand der zweite Heimerfolg nie auf der Kippe. Von der ersten Minute an ließ die HSG die Gäste nie ins Spiel kommen.

Schon zur Halbzeit herrschten klare Verhältnisse und spätestens nach 40 Minuten, als sich die HSG auf 27:19 abgesetzt hatte, war „der Drops gelutscht“, wie ein Stammgast auf der Tribüne festhielt. Von allen Positionen ging Gefahr aus. Am Kreis wirbelte Laura Rüffieux und im Rückraum spielte sich vor allem Katarzyna Duran bei ihrer Heimpremiere mit sechs Treffern ins Blickfeld.

HSG Blomberg-Lippe: Monz, Veith – Rüffieux (6), Klaunig (5), Müller (7), Pavlovic (1/1), Buklarewicz, Pichlmeier (1), Großheim (2), Bormann-Rajes, Mitrovic (6/2), Huber, Rodrigues, Duran (6), Cardoso de Castro (2).kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige