weather-image
28°
Handball: Emmerthal verpasst Verbandsliga-Revanche gegen Hildesheim II

26:27 – und keine Aussicht auf Erfolg

EMMERTHAL. Die Revanche blieb aus. Handball-Verbandsligist TSG Emmerthal verlor auch im Heimspiel mit 26:27 (11:14) gegen Eintracht Hildesheim II. Die Aussicht auf Erfolg war während der 60 Minuten mehr als gering. Die Eintracht führte von Beginn an, teilweise sogar mit fünf Toren.

veröffentlicht am 29.04.2018 um 19:09 Uhr

Jan Owczarski Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und wenn sich die TSG mal auf einen Treffer herangekämpft hatte, folgte prompt ein Hildesheimer Nachschlag. Die Messe war endgültig gelesen als Gordon Wahl, der gemeinsam mit Jan Owczarski die Torschützenliste anführte, kurz vor Spielende einen Siebenmeter verknallte.
Emmerthal: Treuthardt (1), Andrejew – Vaicys, Wahl (9/4), Huchthausen (1), Schorich (1), Backhaus, Rotmann (1), Owczarski (9/3), Brackhahn (2), Gerber (2)kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare