weather-image
Handball: Owczarski als sechsfacher Torschütze im Blickpunkt

21:21 – Emmerthal schwächelt im Derby

EMMERTHAL. Eigentlich sollten hohes Tempo und viele Tore das Duell zwischen der TSG Emmerthal gegen dem TV 87 Stadtoldendorf in der Handball-Verbandsliga bestimmen. Doch letztlich hieß es im Nachbarschafts-Derby nur „Kampf ist Trumpf“, und so musste die TSG mit einem 21:21 (11:9) zufrieden sein.

veröffentlicht am 02.12.2018 um 19:15 Uhr

Jan Owczarski Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Ein typisches Derby, bei dem uns die nötige Durchschlagskraft im Angriff fehlte“, lautete das Fazit von TSG-Trainer Roland Schwörer nach dem ersten Punktverlust in eigener Halle. Die Schwäche macht auch ein Blick auf die Torschützenliste deutlich, denn nur Jan Owczarski (6/4), Ernestas Vaicys (3), Jürgen Rotmann (3), Arnold Schorich (3), Gordon Wahl (1), Noah Wissel (1), Lukas Huchthausen (1), Merlin Otto (1), Christopher Wehrhahn (1) und Yannik Gerber (1) trafen. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt