weather-image
19°

20:23 – MTV Rohrsen geht erneut leer aus

Osterode. „Wir müssen endlich mal wieder punkten“, hatte Rohrsens Coach Frank Käber vor dem Drittliga-Duell gegen die ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfende HSG Osterode-Harz gefordert. Doch daraus wurde nichts. Rohrsen kassierte nach ausgeglichener erster Halbzeit (9:9) eine 20:23-Niederlage – und ist jetzt mit 2:10 Punkten Tabellenletzter. Die Vorentscheidung fiel in der Schlussviertelstunde: Beim Stand von 15:16 (48.) kassierte Rohrsen drei Tore in Folge und lag mit 15:19 (52.) zurück. Diesem Rückstand lief der MTV bis zum Schluss hinterher.

veröffentlicht am 19.10.2014 um 19:07 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

270_008_7511223_sp599_2010.jpg

Rohrsen: Christin Bormann (8/5), Saskia Parpatt (5), Janika Kohnke-Zander (3/1), Manuela Schostag (2), Nina Griese, Nele Biester (je 1)aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt