weather-image
11°

Handball-Landesliga: Rohrsen 26:26 / TSG siegt 32:29

13 Tore! Mats macht`s

veröffentlicht am 11.09.2016 um 19:38 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

270_0900_13068_sp1209_Busse.jpg

Damit hatte fast schon niemand mehr gerechnet, denn zwei Minuten vor Schluss lag der MTV noch mit zwei Toren zurück. Umso größer war der Jubel nach der Zitterpartie. „Der Punktgewinn ist etwas glücklich, aber verdient“, sagte Trainer Dennis Sterenberg, dessen Team bereits mit 12:8 führte, aber die Vier-Tore-Führung in der ersten Hälfte wieder aus der Hand gab. Tore: Busse (13), Krüger (6), Ricke (5), Florczak (2), Sterner, Kunze, Schumann (je 1) HSG Langenhagen - TSG Emmerthal 29:32 (11:14). Erstmals seit drei Jahren hat Emmerthal wieder in Langenhagen gewonnen. Und das laut Trainer Christian Raddatz auch völlig verdient, auch wenn sein Team Startschwierigkeiten hatte und mit 4:8 zurücklag. Doch beim Stand von 20:14 zweifelte niemand mehr am TSG-Sieg. Auch Raddatz nicht, obwohl die HSG zum Schluss nochmal rangekommen ist. Tore: Owczarski (9), Brackhahn (8), Jasarevic (6), Vaicys (3), Wahl, Schorich, Rotmann (je 2) HSC Hannover – HSG Fuhlen/ H. Oldendorf 24:20 (11:9). Der erste Auftritt der HSG nach dem Verbandsliga-Abstieg lief nicht unbedingt so, wie ihn sich Trainer Frank-Michael Wahl vorgestellt hatte. Bis zum 21:20 blieb es ein Spiel auf Augenhöhe, doch die letzten sechs Minuten gehörten klar dem HSC. Mit drei Toren in Folge schickte der HSCer Nikola Angelovski die HSG auf die Verliererstraße. Tore: Böhlke (1), Jan Torben Weidemann (2), Wedemeyer (2), Hermann (1), Schöttelndreier (1), Bormann (6/2), Sascha Weidemann (2), Christoph Bauer (4), Priebe (1). VfL Hameln II – HSG Schaumburg-Nord II 26:26 (12:10). VfL-Coach Daniel Wick hatte sich mit Tim Jürgens und Sebastian Maczka zwar zwei Anleihen aus dem Oberliga-Team geholt, dennoch reichte es nur zum Remis. Schaumburg verspielte in den letzten vier Minuten eine 26:21-Führung. Tore: J. Evert (7), Nitschke (5), Trant (4), Schraps (3), S. Maczka (3), Ringe (1), Röpke (2), Dohme (1). aro/kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt