weather-image
21°
×

SG Hameln 74 nach 5:1 Spitzenreiter

Zweimal Dragusha

Hameln. So kann es in der Hamelner Nordstadt sicher weitergehen. Die SG 74 steht bereits nach zwei Spieltagen dort, wo sie sich auch gerne am Ende sehen möchte: Auf Platz eins der Fußball-Bezirksliga.

veröffentlicht am 18.08.2013 um 21:57 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

Beim 5:1 (1:0)-Sieg im ersten Heimspiel gegen Landesliga-Absteiger SV Holzminden hatte die Bicknell-Elf die Dinge bis auf einige wenige Momente fest im Griff. „Wir hätten nur unsere Torchancen noch besser nutzen müssen“, für SG-Sprecher John Lonsdale war auch ein deutlicheres Resultat möglich. Aber immerhin fünf Mal klappte es ja wenigstens mit dem Abschluss beim Titelkandidaten. Nach der frühen Führung von Sönke Wyrwoll (13.) war allerdings erst einmal Sendepause im Vorwärtsgang.

Erst nach dem Wechsel kam die Hamelner Torfabrik dann wieder auf Touren und legte durch Flamur Dragusha (51./73.), Robin Tegtmeyer (82.) und Egcon Musliji (85.) noch ein paar Treffer nach. Für Holzminden war Jannik Holz (71.) erfolgreich. Mehr ging für die Gäste nicht. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige