weather-image
°
×

2:0-Heimsieg für SG 74: Schumachers und Mittelstedt schocken HSV

Zwei Tore in 60 Sekunden

Bezirk Hannover. Zwei Tore innerhalb von nur 60 Sekunden reichten der SG Hameln 74, um in der Fußball-Landesliga das Heimspiel gegen den Heeßeler SV mit 2:0 (0:0) zu gewinnen.

veröffentlicht am 20.09.2015 um 17:31 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Mit einem Blitz-Doppelpack sorgten Marc-Robin Schumachers (70. nach Vorlage von Felix Forche) und Eduard Mittelstedt (71. nach Pass von Robin Tegtmeyer) für die Entscheidung. „Nach dem 2:0 war die Moral des Gegners gebrochen“, sagte Hamelns Co-Trainer Dirk Schumachers, der von einem verdienten Sieg sprach. Denn in der zweiten Hälfte war die SG 74, die durch Robin Tegtmeyer, Jannik Hilker und Marc-Robin Schumachers noch weitere gute Möglichkeiten hatte, klar besser. Bereits in der ersten Hälfte hätte die SG 74 mit 1:0 führen können, aber ein „Wembley-Tor“ von Flamur Dragusha wurde von Schiedsrichter nicht anerkannt, obwohl der Ball laut Schumachers „klar hinter der Linie war“. Aber auch der HSV hatte einige gute Chancen – unter anderem einen Pfostenschuss von Kesip Caran.

SG Hameln 74: Quindt, Hilker, Wyrwoll, Mittelstedt, Tegtmeyer, Forche, Dragusha (56. M.-R. Schumachers), Schulz, Gutaj, Selensky, T.-N. Schumachers (32. Kießig/85. Hackl)aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige