weather-image
20°

Bertram und Bleil schießen die Tore und Moniac hält Elfmeter / Acht Treffer in Aerzen: 4:4 gegen Schliekum

Zehn Halvestorfer retten 2:1-Sieg gegen Exten

Hameln-Pyrmont. Frost und Schnee lassen zwar noch auf sich warten, doch in der Fußball-Bezirksliga scheint bereits der Winter eingebrochen zu sein. Denn gestern Abend fielen die Nachholspiele SC Rinteln – SG Hameln 74, MTV Bevern – TSV Bisperode und Lamspringe – Ambergau erneut aus. Keine Platzprobleme gab es hingegen in Aerzen und Halvestorf.

veröffentlicht am 20.11.2013 um 22:02 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6747655_sp666_2111_Bertram_nls.jpg

Die SSG Halvestorf setzte sich am heimischen Piepenbusch nicht nur mit 2:1 (1:0) gegen Eintracht Exten durch, sondern rückte auch wieder bis auf einen Zähler an Spitzenreiter SG Hameln 74 heran. Doch der Erfolg stand lange Zeit auf der Kippe. Nach dem 1:0 durch Björn Bertram (19.) leistete sich fünf Minuten vor der Halbzeit Jan Bierwirth ein Foul im Strafraum und sah die Gelb-rote Karte. Den fälligen Strafstoß konnte die Eintracht aber nicht nutzen. Marcel Buchholz scheiterte am reaktionsschnellen SSG-Torwart Fabian Moniac. Nach dem 2:0 durch Niklas Bleil (64.) verkürzte Exten durch Sebastian Schmidt (66.) zum 1:2, mehr sprang aber nicht heraus. Halvestorf brachten die Partie mit einer kompakten Abwehr über die Zeit.

Der MTSV Aerzen und TuSpo Schliekum trennten sich 4:4 (3:1). Nach dem 0:1 durch Saduhn (2.) schossen Florian Specht (5., 22.) und Benno Reuke (27.-Strafstoß) die Aerzener mit 3:1 in Führung. In der packenden Partie verpassten sie aber zwei weitere Riesenchancen und Schliekum konnte durch Maltepe (67.) und Saduhn (70.) zum 3:3 ausgleichen. Auch die erneute MTSV-Führung durch Patrick Hoppe (83.) hielt nicht lange. Berisha traf zwei Minuten vor dem Abpfiff zum 4:4-Endstand. „Da waren für uns sogar drei Punkte drin“, sagte Co-Trainer Karsten Hoppe, der sich über die ungenutzten Möglichkeiten ärgerte.kf

Immer noch torgefährlich: Routinier Björn Bertram schoss beim Halvestorfer Heimerfolg gegen Exten das 1:0.

nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?