weather-image
13°
×

Yildirim hämmert SSG zum Sieg

Fußball (kf). Am Piepenbusch läuft es nach der Winterpause wieder richtig rund. Gegen den Tabellenvierten Heesseler SV gewann der Landesligist SSG Halvestorf mit 2:0 (1:0). Die SSG blieb unter Coach Sakir Urunow zum vierten Mal in Folge ohne Niederlage und schob sich auf den im Abstiegskampf sicheren zwölften Tabellenplatz vor.

veröffentlicht am 03.04.2011 um 20:03 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

Fußball (kf). Am Piepenbusch läuft es nach der Winterpause wieder richtig rund. Gegen den Tabellenvierten Heesseler SV gewann der Landesligist SSG Halvestorf mit 2:0 (1:0). Die SSG blieb unter Coach Sakir Urunow zum vierten Mal in Folge ohne Niederlage und schob sich auf den im Abstiegskampf sicheren zwölften Tabellenplatz vor. Akin Yildirim (15.) brachte sein Team mit einem sehenswerten 25 Meter-Hammer in Führung. In der 79. Minute baute Matthias Günzel per Strafstoß die Führung aus. Anatoli Deck war in aussichtsreicher Position zu Fall gebracht worden. „Doch es war eine verdammt enge Kiste“, musste auch Fußball-Chef Burkhard Büchler zugeben. Nicht zuletzt, weil wieder einmal Torhüter Fabian Moniac die drei Punkte rettete. Seine größte Tat leistete der Klasse-Keeper in der 89. Minute, als er einen Foulelfmeter abwehrte. Das Glück hatten die Halvestorfer schon in der neunten Minute auf ihrer Seite, als der Ball an den Pfosten krachte. Ansonsten blieben auf dem tiefen Geläuf klare Chancen Mangelware. Beide Teams bekämpften sich vor allem im Mittelfeld.

Halvestorf: Moniac – Balk (80. Jürgens), Bleil, Bock, Yildirim – Möller, Bertram, Selensky, Hau – Deck (85. Youssef), Schmidt (46. Günzel).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige