weather-image
29°

Yagci schockt 07

HAMELN. In der Fußball-Bezirksliga versinkt der FC Preussen Hameln immer tiefer im Abstiegssumpf. 07 konnte beim Rückrundenstart noch nicht einmal seinen Heimvorteil auf dem Kunstrasen nutzen und enttäuschte bei der bitteren 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den Mitkonkurrenten FC Stern Misburg auf der ganzen Linie.

veröffentlicht am 25.02.2018 um 17:37 Uhr

Mit dem FC Preussen am Boden : Elk Jörn. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Abstand zum rettenden Ufer wird immer größer, denn die Hamelner .haben nun wieder ein Spiel mehr (16) im Keller absolviert, aber immer noch magere zehn Punkte. Pech für das Team von Trainer Ansgar Stelzer, dass Misburgs Torjäger Cagdas Yagci die Preussen quasi mit dem Schlusspfiff noch aus allen Träumen riss. Ein aber nicht ganz unverdienter Erfolg, denn zuvor hatte Hamelns Torhüter Frederick Quindt gleich mehrfach Kopf und Kragen riskiert und Schlimmeres verhindert. Die Hamelner blieben dagegen im Vorwärtsgang blass. ro

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare