weather-image

Thal gewinnt 3:1 gegen VfB / 19 Treffer von Bisperode in Amelgatzen / 13:2-Sieg für Emmerthal

Xhemali besiegelt Pokal-Aus für Hemeringen

Fußball (aro/kf). Den höchsten Sieg in der 1. Runde des Kreispokals feierte der TSV Bisperode mit 19:1 in Amelgatzen. Das Trio Denker, Kaminski und Krikunenko traf jeweils fünf Mal. Drei Treffer gingen auf das Konto von Nickel. Einmal trafen die Sportfreunde, für die Sven Wiertz zumindest den Ehrentreffer erzielte, ins eigene Netz. Für die Überraschung des Tages sorgte Rot-Weiß Thal beim 3:1 gegen den VfB Hemeringen. Nach dem 0:1 durch Malte Magerkurth (60.) wendeten Cengiz Colak (70.) und Klaydi Xhemali (76., 85.) das Blatt. „Der Sieg war nicht unverdient“, so RW-Chef Thomas Möller.

veröffentlicht am 05.08.2012 um 20:10 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_5719608_sp444_0608_2sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt