weather-image
16°

Dewezet-Umfrage: So wirkt sich der Weltmeistertitel der Nationalelf an der Basis aus

WM-Boom im Jugendfußball?

Hameln-Pyrmont. Vor wenigen Tagen spendete ein Unbekannter für Mario Götzes linken Schuh, mit dem er vor genau 151 Tagen im WM-Finale das goldene 1:0 gegen Argentinien schoss und Deutschland zum Weltmeister machte, zwei Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“. Behalten wollte der anonyme Spender diesen Schuh aber nicht: Er kommt ins DFB-Museum nach Dortmund. Der vierte WM-Triumph unserer Nationalelf darf in diesen Tagen in keinem Jahresrückblick fehlen, denn der Gewinn des goldenen WM-Pokals war aus deutscher Sicht das absolute Highlight des Sportjahres 2014. Viele Vereine haben gehofft, dass der Weltmeistertitel für einen Boom im Jugendfußball sorgt. So war es zumindest 1990 nach dem letzten Titelgewinn der DFB-Elf. Wir haben uns bei der Hallenkreismeisterschaft der Junioren umgehört und Jugendtrainer verschiedener Hameln-Pyrmonter Klubs gefragt, ob an der Basis ein WM-Boom zu spüren ist.

veröffentlicht am 11.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_7623829_sp_101_1112.jpg

Autor:

Andreas Rosslan und Rolf Henning Schnell


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt