weather-image

Wird Stellmacher wieder ein Preuße?

Hameln. Im Rahmen der kollektiven Aufbruchstimmung bei Preußen Hameln fällt auch immer wieder ein Name: Bastian Stellmacher, Galionsfigur und Ex-Kapitän beim einstigen Oberligisten. Er soll beim geplanten Neuaufbau kräftig mithelfen. Doch was macht der 31-jährige Abwehrspezialist nun wirklich – wechselt er im Sommer tatsächlich vom Bezirksligisten Bisperode zurück an seine alte Wirkungsstätte oder hängt er noch ein Jahr beim TSV dran? Die Antwort: „Ich habe mich noch nicht entschieden. Im Moment habe ich ganz andere Dinge im Kopf“, lässt Bastian Stellmacher seine sportliche Zukunft noch völlig offen. Ebenso nicht ganz geklärt ist, wer sonst noch den Weg zurück an die Ohsener Straße findet. Für die Rückserie in der 2. Kreisklasse konnte der FC Preußen dagegen schon Vollzug melden. Trainer Marcel Pöhler kann ab sofort mit Marcin Karpiczak (SG 74), Alexander Häusler (FC Springe), Besart Rrusta (SV Hastenbeck); Christian Blaha (FC Latferde) und Florian Bauer (TuS WE Lügde) planen. ro

veröffentlicht am 13.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_6929593_sp113_1302_4sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt