weather-image
24°

Wird es für Tündern noch einmal eng?

BEZIRK HANNOVER. Neun Spiele ohne Sieg: Muss Blau-Weiß Tündern in der Fußball-Landesliga noch um den Klassenerhalt bangen? Noch hat die Motzner-Elf sieben Punkte Vorsprung zum ersten Abstiegsplatz.

veröffentlicht am 08.05.2018 um 12:49 Uhr

Siegfried Motzner Foto: awa
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Endet Tünderns Sieglosserie am Mittwoch (19 Uhr) ausgerechnet beim heimstarken Landesliga-Dritten Ramlingen/Ehlershausen? Die desolate Vorstellung bei der 0:5-Pleite in Godshorn macht jedenfalls wenig Hoffnung. Nach der starken Hinrunde steckt die Motzner-Elf in der Krise und taumelt nach neun Spielen ohne Sieg der Abstiegszone entgegen. Tündern hat zwar noch sieben Punkte Vorsprung zur Abstiegszone, gefühlt sind es aber nur vier. Denn der Tabellen-13. Godshorn, dessen Formkurve nach fünf Siegen in der Rückrunde nach oben zeigt, hat ein Spiel weniger auf dem Konto. Wenn die Schwalben nicht langsam ihren Tiefflug stoppen, könnte es für Tündern noch einmal eng werden. aro

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare