weather-image
×

Zwischenbilanz der Hameln-Pyrmonter B-Juniorenteams in der Fußball-Bezirksliga

„Wir sind zurzeit in einem Loch“

Hameln-Pyrmont. Vom Spitzenteam bis zum Abstiegskandidaten – die Situation der heimischen B-Junioren in der Fußball-Bezirksliga könnte unterschiedlicher kaum sein. Für Pyrmont, Salzhemmendorf und Klein Berkel deutet sich schon nach fünf Spieltagen an, wohin die Reise geht. Eine erste Zwischenbilanz.

veröffentlicht am 30.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Die beste Ausgangsposition hat Union Bad Pyrmont. Das Team von Coach Stefan Ohlrich befindet sich in Lauerstellung auf Spitzenreiter PSV Hildesheim. Aktuell ist Pyrmont Dritter, kassierte erst eine Niederlage – gegen den Tabellenersten. Aber: Union spielte schon eine Partie mehr als der Tabellenführer. Die Domstädter könnten die Führung also noch auf fünf Zähler ausbauen. Am Sonntag (11 Uhr) empfangen Kapitän David Calaminus und Co. den JSV Giesen.

Graues Mittelfeld, Platz fünf. Blau-Weiß Salzhemmendorf ist das Durchschnittsteam der Liga. Bei drei Niederlagen und zwei Siegen sticht aber vor allem ein Akteur hervor. Sören Vespermann erzielte schon sieben Treffer, ist damit der beste Torjäger. Auf seine Treffer hoffen die Jungs am Samstag (12 Uhr) beim MTV Bevern. Salzhemmendorfs Coach Denis Beismann sieht seine Elf aktuell aber unter ihren Möglichkeiten. „Zurzeit sind wir in einem Loch. Da müssen wir wieder rauskommen. Dann sehen wir weiter.“

Noch prekärer ist die Lage beim TSV Klein Berkel. Das Team um Trainer Thomas Gilke ist mit nur einem Punkt aus drei Spielen Tabellenvorletzter – und damit Abstiegskandidat. Dennoch ist der Coach mit dem Saisonstart seiner Mannschaft zufrieden. „Ich traue der Mannschaft noch viel zu“, blickt Gilke optimistisch nach vorn. „Wir werden unsere Punkte noch holen, um nicht abzusteigen.“ Am Sonntag (10.30 Uhr) wartet beim Zweiten SV Alfeld zwar eine extrem schwere Aufgabe auf den TSV. Aber vielleicht ist ja eine Überraschung drin…mo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige