weather-image
HKM: Zwei Titel für Union Bad Pyrmont / Auch JSG Großenwieden und JSG Halvestorf jubeln

Wir sind die neuen Hallenkönige

HAMELN-PYRMONT. Der lange Hallen-Marathon ist Geschichte – nun grüßen die neuen Juniorenkönige vom Fußball-Thron. Mit zwei Titel avancierte Union Bad Pyrmont bei der Finalrunde in Salzhemmendorf zum Tagessieger. Außerdem sicherten sich noch die JSG Großenwieden und die JSG Halvestorf jeweils einen Titel.

veröffentlicht am 04.03.2018 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 04.03.2018 um 19:20 Uhr

Sieger bei den D-Junioren: Union Bad Pyrmont. Foto: hek

Autor:

Henner E.kerl
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Finalspiele der D-Junioren endeten mit einer dicken Überraschung. Nicht die hoch gehandelte JSG Hilligsfeld/Afferde/Tündern, die mit drei Teams vertreten war, sondern Außenseiter Bad Pyrmont triumphierte. Die Minimalisten des Trainerduos Torsten Dencker und Wilhelm Hilbert landeten drei 1:0-Siege und verwiesen die JSG III auf Platz zwei. Das Team von Trainer Lutz Klingen durfte seinerseits noch bis 39 Sekunden vor dem Ende vom Titel träumen, ehe Pyrmont doch noch der Siegtreffer gelang.

Nicht minder spannend und knapp ging es auch in der Finalrunde C-Junioren zu. Ein einziges Tor entschied letztlich das Titelrennen zugunsten der JSG Großenwieden/Rohden. Das Team von Nils Kreber und Steffen Knoche holte sich mit 7 Punkten und 6:1-Toren die Hallenkrone vor der punktgleichen JSG Deister Süntel United (5:1).

Spannung pur bis zum Abpfiff auch bei den E-Junioren: Als der TSC Fischbeck den VfB Hemeringen nur 1:0 besiegte, war klar: Der Titel geht an das von Rick Balk trainierte Team der JSG Halvestorf/TC Hameln. Mit Platz drei musste sich die JSG Großenwieden zufriedengeben, die lange wie der neue Kreismeister aussah, dann aber eine 1:5-Niederlage gegen Halvestorf kassierte.

Meister: Die C-Junioren der JSG Großenwieden/Rohden. Foto: hek
  • Meister: Die C-Junioren der JSG Großenwieden/Rohden. Foto: hek
In Jubellaune: Die E-Junioren der JSG Halvestorf/TC Hameln. hek
  • In Jubellaune: Die E-Junioren der JSG Halvestorf/TC Hameln. hek
Top: Die B-Junioren von Union Bad Pyrmont I. Foto: hek.
  • Top: Die B-Junioren von Union Bad Pyrmont I. Foto: hek.
Bei den F-Junioren und den G-Junioren wurde zwar nur der Fair Play Cup ausgespielt – gejubelt werden dufte aber trotzdem. nls
  • Bei den F-Junioren und den G-Junioren wurde zwar nur der Fair Play Cup ausgespielt – gejubelt werden dufte aber trotzdem. nls
Meister: Die C-Junioren der JSG Großenwieden/Rohden. Foto: hek
In Jubellaune: Die E-Junioren der JSG Halvestorf/TC Hameln. hek
Top: Die B-Junioren von Union Bad Pyrmont I. Foto: hek.
Bei den F-Junioren und den G-Junioren wurde zwar nur der Fair Play Cup ausgespielt – gejubelt werden dufte aber trotzdem. nls

Im Feld der B-Junioren bestimmte dagegen eindeutig der JFV Union Bad Pyrmont das Geschehen. Gleich mit drei Teams im Finale vertreten feierten die Schützlinge des Trainergespanns Ralf Kleinschmidt und Bülent Sevgül einen Doppelsieg. Kreismeister wurde Pyrmont I vor Pyrmont II. Gastgeber BW Salzhemmendorf musste sich mit Rang drei zufriedengeben.

Information

B-Junioren: 1. Union Bad Pyrmont I (9 Punkte/7:1 Tore), 2. Union Bad Pyrmont II (6/4:3), 3. BW Salzhemmendorf (3/5:7), 4. Union Bad Pyrmont III (0/2:7)

C-Junioren: 1. JSG Großenwieden/Rohden/Fischbeck I (7 Punkte/6:1 Tore), 2. Deister Süntel United (7/5:1), 3. Salzhemmendorf/Lauenstein (1/1:5), 4. Halvestorf/TC/Hemeringen III (1/1:6).

D-Junioren: 1. Union Bad Pyrmont (9 Punkte/3:0 Tore), 2. JSG Hilligsfeld/Afferde/Tündern III (6/5:1), 3. JSG Hilligsfeld/A./Tü.I (3/3:4), 4. JSG Hilligsfeld/A./Tü.II (0/1:7).

E-Junioren: 1. Halvestorf/TC (6 Punkte/7:3 Tore), 2. TSC Fischbeck (6/4:3), 3. Großenwieden/Rohden (5:7/6). 4. VfB Hemeringen (0/1:4).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt