weather-image
×

Rehers C-Junioren unterliegen 96 mit 0:11

„Wir haben viel gelernt“

Reher. „Wir haben uns zwar redlich bemüht, dem namhaften Gegner Paroli zu bieten, doch am Ende mussten wir dessen Überlegenheit neidlos anerkennen“, bilanzierte Rehers Trainer Björn Joachim nach dem 0:11 seiner Fußball-C-Junioren gegen die D-Elf von Hannover 96. Das Freundschaftsspiel anlässlich des 90-jährigen Bestehens von Germania Reher war vor über 150 Zuschauern eine echte Demonstration für den Jugendfußball. Denn die Gäste aus Hannover, die von Erik Flach und Sebastian König trainiert werden, glänzten mit schnellen Kombinationen und sehenswerten Torschüssen und waren dem Kreisligisten in allen Beziehungen überlegen. Trotzdem verkauften sich die jungen Germanen beachtlich, hatten selbst auch einige gute Torchancen, die aber ungenutzt blieben. „Wir haben viel dazugelernt“, meinte Coach Joachim. Für Hannover 96 trafen Ole Pohlmann (6), Tristan Schmidt (2), Tim Kinitz (2) sowie Maik Emmerich. Bei Reher verdienten sich Nils Albrecht, Kapitän Julian Joachim und Keeper Johannes Mehl die besten Noten. rhs

veröffentlicht am 27.07.2014 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige