weather-image
×

Fußball-Bezirksliga: Der 12. Spieltag im Überblick

„Wir brauchen einen perfekten Tag“

Bezirk Hannover. Am 12. Spieltag der Fußball-Bezirksliga steht am Sonntag das Derby zwischen der SSG Halvestorf und Blau-Weiß Tündern im Mittelpunkt. Während die SSG zuletzt sechs Siege in Serie feiern konnte, kassierte die Motzner-Elf zuletzteine überraschende 0:1-Niederlage in Wallensen.

veröffentlicht am 24.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:25 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

SSG Halvestorf – HSC BW Tündern (So., 15 Uhr). Obwohl Halvestorf zuletzt sechs Siege in Serie hinlegte, sieht Trainer Ralf Fehrmann vor dem derby gegen Tündern noch viel Verbesserungsbedarf: „Die Kompaktheit bei gegnerischem Ballbesitz und dementsprechend auch die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen müssen wir weiter optimieren. Auch bei der Chancenverwertung müssen wir noch konsequenter werden.“ Er sagt aber auch: „Wir haben viel Selbstvertrauen und können jeden in der Liga schlagen. Wir wollen oben dran bleiben.“ Während die SSG zurzeit gut drauf ist, läuft bei den Tünderanern momentan nicht so. Am Dienstagabend musste sich die Motzner-Elf gegen Wallensen überraschend mit 0:1 geschlagen geben, sodass in den letzten beiden Spielen, die jeweils gegen Hameln-Pyrmonter Teams ausgetragen wurden, nur ein Punkt heraussprang. Ob der Befreiungsschlag im dritten Kreisduell in Folge gelingt, bleibt also abzuwarten.

Germania Hagen – FC Stadthagen (So., 15 Uhr). Es ist das David-gegen-Goliath-Duell des 12. Spieltages: Während der FC Stadthagen (1./24 Pkt.) zurzeit auf Titelkurs ist, steckt Germania Hagen (13./8 Pkt.) mitten im Abstiegskampf. Dementsprechend rechnet sich Hagens Coach Stephan Meyer nicht viel aus: „Wir brauchen einen perfekten Tag und der FC einen schlechten.“ Erschwerend kommt hinzu, dass Abbas Issa ausfällt und auf dem Hagen die Erkältungswelle umgeht. Dass bei einer Niederlage die Germanen auf einen Abstiegsplatz rutschen könnten, macht die sowieso schon schwere Aufgabe nicht leichter.

VfL Bückeburg II – SpVgg. Bad Pyrmont (Sa., 16 Uhr). Die angeschlagenen Boxer sind angeblich besonders gefährlich. Wenn das Sprichwort auch für Fußballer gilt, muss die SpVgg. Bad Pyrmont aufpassen. Denn nach fünf Niederlagen in Folge will die Bückeburger Oberligareserve mit einem Heimsieg ihre Pleitenserie stoppen. Doch Pyrmonts Spielertrainer Philipp Gasde, der auf Florian Büchler und Roland Stuckenberg verzichten muss, dürfte etwas dagegen haben. Denn bei einer weiteren Niederlage sitzt die SpVgg. im Niemandsland der Tabelle fest. Und das als Titelfavorit.

TSV Hagenburg – MTSV Aerzen (So., 15 Uhr). Hagenburgs Trainer Patrick Glawe hat großen Respekt vorm MTSV: „Aerzen ist eine gute Kontermannschaft, da dürfen wir die Absicherung nicht vernachlässigen.“ Hagenburg hat die stärkste Abwehr (erst neun Gegentore) der Liga, aber mit sieben Toren auch den schwächsten Angriff. Der TSV ist Neunter, obwohl er noch kein Heimspiel gewonnen hat. Das soll laut Aerzens Fußball-Chef Karsten Hoppe auch so bleiben: „Wir wollen das Spiel gewinnen.“

VfR Evesen – SV Lachem (So., 15 Uhr). „Wenn wir hinten lange die Null halten, ist vielleicht was drin. Für ein Tor sind wir vorne immer gut“, hofft Lachems Trainer Tarik Önelcin auf den „Lucky Punch“ gegen den Tabellendritten VfR Evesen. Abgesehen von Melih Öner und Andreas Helmel steht Önelcin der komplette Kader zur Verfügung.

FC Boffzen – WTW Wallensen (So., 15 Uhr). Boffzen ist zu Hause noch sieglos, Wallensen auswärts. Beide Teams stehen zurzeit auf einem Abstiegsplatz. Somit ist ein Sieg im Kellerduell schon fast Pflicht. Was Wallensens Fußball-Chef Thomas Schütte Hoffnung macht, ist der 1:0-Sieg von WTW gegen Tündern: „Wenn wir nur ähnlich kompakt agieren und keine Fehler machen, dann ist es für jede Mannschaft schwer gegen uns.“ Neben den Langzeitverletzten muss WTW-Coach Uwe Klose auf Torwart Jan Arendt (Urlaub) verzichten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige